Mitteilungen

Öffentliche Erklärung des Erzbischofs von Vaduz betreffend die Motion zur Einführung der “Ehe für alle”

Wie von den liechtensteinischen Medien berichtet wurde, werden am 21. September 2022 15 Abgeordnete eine Motion zur Einführung der “Ehe für alle” einreichen. Dies veranlasst mich, erneut in Erinnerung zu rufen, dass seitens des Erzbistums Vaduz schon am 6. Juli 2010 in einer Stellungnahme zum “Vernehmlassungsbericht der Regierung betreffend die Schaffung eines Gesetzes über die eingetragene Lebenspartnerschaft gleichgeschlechtlicher Paare” deutlich gemacht wurde, dass für die katholische Kirche eine solche rechtliche Institutionalisierung unannehmbar ist – sowohl aus echten Vernunftsgründen wie auch aufgrund ihrer in der göttlichen Offenbarung gründenden Glaubenslehre. In diesem Zusammenhang wurden sowohl der Regierung als auch dem Fürstenhaus und den Abgeordneten des Landtages die von der römischen Glaubenskongregation vorgelegten und von Papst Johannes Paul II. am 28. März 2003 approbierten sowie am 3. Juni 2003 publizierten “Erwägungen zu den Entwürfen einer rechtlichen Anerkennung der Lebensgemeinschaften zwischen homosexuellen Personen” (www.dbk-shop.de/media/files_public/aa209cbdd3e3702f2faaf3e17ab6440f/DBK_2162.pdf) zugänglich gemacht. Dort heisst es ausdrücklich: “Wird der gesetzgebenden Versammlung zum ersten Mal ein Gesetzesentwurf zu Gunsten der rechtlichen Anerkennung homosexueller Lebensgemeinschaften vorgelegt, hat der katholische Parlamentarier die sittliche Pflicht, klar und öffentlich seinen Widerspruch zu äussern und gegen den Gesetzesentwurf zu votieren. Die eigene Stimme einem für das Gemeinwohl der Gesellschaft so schädlichen Gesetzestext zu geben, ist eine schwerwiegend unsittliche Handlung. Wenn ein Gesetz zu Gunsten homosexueller Lebensgemeinschaften schon in Kraft ist, muss der katholische Parlamentarier auf die ihm mögliche Art und Weise dagegen Einspruch erheben und seinen Widerstand öffentlich kundtun: Es handelt sich hier um die Pflicht, für die Wahrheit Zeugnis zu geben.” Ich halte es für meine heilige Pflicht, die Haltung der katholischen Kirche im Hinblick auf die angestrebte Einführung der “Ehe für alle” neuerlich hervorzuheben. Dies ist auch unseren Gläubigen und allen Menschen guten Willens geschuldet.

Vaduz, 15. September 2022

✠ Wolfgang Haas
    Erzbischof von Vaduz

Firmtermine 2023 in den Pfarreien des Erzbistums Vaduz

Balzers: 30.04.2023, 9.30
Bendern-Gamprin: 18.06.2023, 10.00
Eschen: 28.05.2023, 10.00 (Pfingstsonntag)
- Nendeln: 03.06.2023, 10.00
Mauren: 25.06.2023, 9.30 (Samstag vor Hochfest Peter und Paul)
Ruggell: 21.05.2023, 10.00
Schaan: 04.06.2023, 9.30 (Dreifaltigkeitssonntag)
- Planken: 13.05.2023, 10.00
Schellenberg: 11.06.2023, 9.30
Triesen: 29.05.2023, 10.00 (Pfingstmontag)
Triesenberg: 17.06.2023, 9.30
Vaduz: 27.05.2023, 9.30 (Samstag vor Pfingsten)

Ehevorbereitungskurs 2022

Wollen Sie 2022 oder 2023 kirchlich heiraten?

Für alle Brautpaare, die demnächst in der katholischen Kirche heiraten möchten, bietet das Erzbistum Vaduz einen Ehe-Vorbereitungskurs an. Üblicherweise ist der Besuch eines solchen Kurses eine Voraussetzung für die kirchliche Trauung. Der vom Ehepaar Sila und Nicky Lee entwickelte Kurs möchte vor allem helfen, die Beziehung zu entwickeln und zu fördern. Deshalb braucht es noch keinen konkreten Hochzeitstermin, um mit Gewinn am Kurs teilnehmen zu können. Der Ehe-Vorbereitungskurs unterstützt in fünf spannenden Treffen Ihren Start in die Ehe:

- Kommunikation
- Konflikte
- Verbindlichkeit
- Verbundenheit
- Abenteuer

Die Treffen beginnen mit einem Essen, gefolgt von einem Input zum Thema. Verschiedene Film-Einspielungen wie Interviews, Strassenumfragen und Reportagen lockern das Programm auf. Mehrmals pro Treffen erhalten die Teilnehmer die Gelegenheit, sich im privaten Paargespräch über das Gehörte auszutauschen. Ein Teilnehmerheft unterstützt den Dialog mit Stichworten und praktischen Übungen.

☞ Individuelle Termine
Kursort: Generalvikariat, Fürst-Franz-Josef-Str. 112, 9490 Vaduz

oder

☞ 1. Kursabend: Dienstag, 13. September 2022, 19.00 Uhr
2. Kursabend: Dienstag, 20. September 2022, 19.00 Uhr
3. Kursabend: Dienstag, 27. September 2022, 19.00 Uhr
4. Kursabend: Dienstag, 8. November 2022, 19.00 Uhr
5. Kursabend: Dienstag, 15. November 2022, 19.00 Uhr
Kursort: Pfarreizentrum St. Laurentius, Reberastr. 16, 9494 Schaan

Auskunft und Anmeldung bei den katholischen Pfarrämtern Liechtensteins oder beim Erzbistum Vaduz: Tel. 233 23 11, Mobiltel. 792 23 11, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Link zum Flyer (PDF)