Mitteilungen

Brief zum Osterfest 2020

 

Esto fidelis usque ad mortem, et dabo tibi CORONAM VITAE. (Ap 2,10)

Sei treu bis in den Tod, dann werde ich dir den KRANZ DES LEBENS geben. (Offb 2,10)

 

Dompropst Msgr. Christoph Casetti, Chur, verstorben

Der Erzbischof von Vaduz und das Erzbistum trauern um den verdienten Priester und Mitarbeiter

Msgr. Lic. theol. Christoph Casetti, Dompropst in Chur, Richter am Erzbischöflichen Gericht in Vaduz; geb. am 04.06.1943 in Zürich, zum Priester geweiht am 07.04.1974 in Chur, gestorben am 09.02.2020 in Chur, Priester des Bistums Chur.

Msgr. Christoph Casetti wurde am 04.05.2000, kurz nach der Errichtung des kirchlichen Gerichts des Erzbistums Vaduz, zum Diözesanrichter ernannt und übte dieses Amt neben seinen zahlreichen Aufgaben im Bistum Chur fast zwanzig Jahre bis zu seinem Tod aus. Mit dem Fürstentum Liechtenstein war er auch insofern verbunden, als er von 1984 bis 1993 von Chur aus als Pfarrvikar die St. Josefs-Kapelle in Planken betreute. Er war gewähltes Mitglied des Priesterrats des Erzbistums Vaduz.

Wir bitten des Verstorbenen im Gebet und besonders im heiligen Messopfer zu gedenken. R.I.P.