Projekt 2: Photovoltaikanlage für einen Schwesternkonvent

Der Bischof der Diözese Mahenge in Tanzania bittet für den Schwesternkonvent in der Pfarrei Mahenge um Hilfe. Die Schwestern arbeiten in den Schulen und in der Krankenpflege. Das Dorf ist an kein Elektrizitätsnetz angeschlossen. Mit der Photovoltaikanlage sollen die bisher benutzten Dieselgeneratoren ersetzt werden. Die Kosten belaufen sich auf 7'300 USD, von denen die Schwestern 1'000 USD selbst bezahlen können. Sie erbitten vom FASTENOPFER eine Unterstützung von 6'300 USD.

Empfehlungsschreiben von Bischof Agapiti Ndorobo