Projekt 2: «Buyondo Orphans and Street Kids Care», Kinder- und Jugendzentrum in Ntinda, Kampala, Uganda

Aufgrund der Kriege in den Nachbarländern (Kongo, Ruanda, Burundi, Süd-Sudan) und der Verbreitung von HIV/AIDS gibt es in Kampala viele Strassenkinder, die ohne Eltern aufwachsen. Der ugandische Priester Jude Thaddaeus Buyondo, der in Heiligenkreuz zusammen mit einigen Priestern unseres Erzbistums Theologie studierte, bemüht sich, mit dem im Bau befindlichen Kinder- und Jugendzentrum dieser Not durch Unterkunft und Ausbildung der Betroffenen zu helfen. Es fehlen noch etwa 80'000 Euro für einen Schul- und Werkstattstrakt, an die unser FASTENOPFER einen Beitrag leisten möchte.